AKUBI Ratgeber

Steht der Winter vor der Tür, gilt es, die Kinderspielgeräte im Garten winterfest zu machen. Denn besonders die kalten Temperaturen, Schnee und Eis stellen die Kinderspielgeräte auf eine starke Belastungsprobe. Damit das Spielen der Kleinen auch im Frühjahr wieder unbeschwert und sicher ist, erklären wir dir, wie du deine Kinderspielgeräte draußen richtig schützt und pflegst.
AKUBI steht für Innovation, Qualität und vor allem für Sicherheit. Deshalb sind all unsere Kinderspielgeräte TÜV-NORD-GS zertifiziert. Denn Spielen heißt Sicherheit. Wie du dafür sorgst, dass die Kinderspielanlage in deinem Garten stabil aufgebaut und befestigt ist, erfährst du in unseren Tipps.
Hoch hinaus – und das auf möglichst abenteuerlichen Wegen? Dieses Motto scheint bei vielen Kindern absolut angesagt zu sein. Deshalb nutzen sie alles, was den Aufstieg ermöglicht, darunter auch Stühle, Tische und Schränke. Der wahre Kraxelspaß beginnt aber erst mit einer echten Kletterwand für Kinder. Eine Kletterwand für den Garten lässt viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung offen und ist außerdem noch sicher.
Werden die Tage wieder länger und sonniger, liegt der Frühling in der Luft. Dann gibt es auch für die Kleinen kein Halten mehr. Bevor es aber nach draußen geht, ist es wichtig, dass du die Kinderspielgeräte in deinem Garten auf Schäden überprüfst. Wie du diese schnell reparierst und was du dabei beachten musst, erfährst du hier.
Wenn die Bäume ihr Blätterkleid verlieren und sich der Winter langsam ankündigt, ist es wichtig, den Garten und die Kinderspielgeräte winterfest zu machen. Denn der Einfluss von Schnee und Eis stellt eine besondere Belastung für die Spielgeräte dar. Damit der Spielturm auch im Frühling wieder eine sichere Umgebung für die Kleinen bietet, bedarf es gewissen Vorbereitungen.