Fallen und wieder aufstehen!

Manege frei! Kommen sie näher meine Damen und Herren und ganz besonders ihr lieben Kinder. Tretet ein und bewundert unsere jungen und talentierten Künstler! Sie schweben durch die Lüfte, bändigen wilde Monster und spucken Feuer. Erleben sie wahre Abenteuer in unserem kunterbunten Zirkusturm!

Zoe ist unglaublich nervös. Sie hört gerade, dass die Elefanten Show ihren Höhepunkt hatte. Das bedeutet, dass sie jeden Moment das Zeichen bekommt, dass sie sich vorbereiten soll. Sie ist direkt nach den Elefanten dran. Sie ist Seiltänzerin. Und sie hat die letzten Monate pausenlos trainiert. Das hier ist ihr erster Auftritt, ganz alleine vor Publikum. Sie reist schon seit 4 Jahren mit dem Zirkusturm und dessen Leuten um die ganze Welt, aber bisher hat sie sich immer im Hintergrund gehalten und war nie die 1. Seiltänzerin. Doch vor 3 Monaten haben die anderen beiden ganz plötzlich den Zirkusturm verlassen und damit war Zoe auf einmal allein. Und direkt am nächsten Tag wurde ihr auch schon gesagt, dass sie die Seiltanz Show ab sofort als Solokünstlerin bestreiten soll. Erst wollte Zoe ablehnen, aber dann ist auch schon direkt der Zirkus Direktor dazwischen gegangen und schrie ganz begeistert: „Das ist eine wunderbare Idee!“. Zoe konnte dann nicht mehr nein sagen. Sie verstand sich sehr gut mit dem Direktor und wollte ihm nicht widersprechen. In den darauffolgenden Monaten hat Zoe jeden Tag trainiert. Sie hat sich ihre ganz eigenen Schritte und Bewegungen ausgedacht.  Das war alles sehr neu für sie. Bisher wurde ihr gesagt, welche Schritte sie zu befolgen hatte und jetzt musste sie sich einen ganzen Auftritt ausdenken. Und so ganz wollte das leider nicht funktionieren.

 

Ständig vergaß sie ihre Schritte wieder. Und dann waren manche Figuren und Bewegungen auch einfach zu schwer. Und an einem Tag verletze sie sich auch noch. Da hat Zoe dann endgültig den Entschluss gefasst, nicht mehr weiter zu machen. „Nein, ich gebe auf, ich schaffe das eh nicht. In einem Monat soll ich das alles können, aber ich schaffe ja noch nicht einmal die einfachen Sachen!“, sagte sie und musste fast anfangen zu weinen. Dann kam der Direktor aber in die Manege. „Dann lass es. Gib auf und zeig niemandem, was du kannst. Lass die Menschen dich vergessen und tanze nie wieder. Gib einfach auf und geh deiner Wege“. Zoe sah den Direktor ganz erschrocken an. Dann redete er weiter: „Dann wirst du aber auch nie erfahren, wie es ist, eine ganze Manege für dich zu haben. Wie es sich anfühlt, wenn dich alle bejubeln und dir applaudieren, weil sie begeistert waren von deinem Auftritt. Und du wirst nie wissen, wie wunderbar es sich anfühlt, zu wissen, dass man das alles aus eigener Kraft geschafft hat. Es ist deine Entscheidung.“ Dann ging der Direktor, ohne ein weiteres Wort zu sagen. Zoe hat ihm nur mit offenem Mund hinterhergeschaut. Dann sank ihr Kopf zu Boden. Es war ganz ruhig in der Manege. Alle starten sie an. Dann, nach ein paar Minuten, richtete sie ihren Kopf wieder auf und ging ohne ein Wort zu sagen wieder zu ihrem Seil und fing an zu trainieren.

 

Kurzgeschichte_Seilt-nzerin_Zirkusturm_Spielturm_Akubi-jpglnGeRdaY3Ysu8

Jetzt, einen Monat später, ist es soweit. Der große Auftritt, ganz allein, vor hunderten von Menschen. Zoe wird von Sekunde zu Sekunde nervöser. Und dann, ganz plötzlich ist es soweit. Einer der Helfer gibt ihr das Zeichen. „In 10 Minuten bist du dran, mach dich bereit.“, sagte er. Zoe ging in ihrem Kopf noch mal alles durch. Jeden einzelnen Schritt und jede einzelne Bewegung. Und dann öffnet sich auch schon der Vorhang und Zoe tritt in die Manege. Ihr Auftritt läuft gut! Sie tanzt mit einer wunderschönen Eleganz über das Seil und alle schauen ihr zu. Nach dem ersten etwas schwereren Sprung, den sie sehr gut hinbekam, applaudierten die Zuschauer bereits. Zoe gefällt dieses Gefühl. Es gefällt ihr so sehr, dass sie nach und nach immer sicherer wird. Nach etwa 10 Minuten kommt der große Höhepunkt ihrer Show. Sie macht in 15 Metern Höhe einen Rückwärtssalto auf dem Seil. Für diesen Teil brauchte sie am längsten bei ihrem Training. Zoe ist sehr konzentriert. Sie tänzelte ganz leicht zu der Mitte des Seils.

 

Dort angekommen, macht sie sich bereit zum Sprung. Sie geht in die Hocke, konzentriert sich noch mal komplett auf sich und ihr Seil, nimmt Schwung auf, steigt in die Luft und dreht sich rückwärts. Als sie aus dem Salto gerade wieder in die gerade Position kam, bemerkte sie, dass sie während des Sprunges zu weit nach links gefallen ist. Und ehe sie das wirklich realisiert hat, fiel sie auch schon zu Boden. Unter dem Seil war alles ausgepolstert, sodass sie weich und unbeschadet landete. Um Zoe herum, wurde alles still. Sie hat erst nach ein paar Sekunden wirklich begriffen, dass ihr der letzte Sprung nicht gelungen ist und sie gestürzt ist. Der Direktor wollte gerade zu ihr laufen, als er sah, dass Zoe aufstand. Er blieb stehen und als er sah, was Zoe tat, traute er seinen Augen nicht. Sie stand auf, kletterte wieder auf das Seil und nahm wieder ihre konzentrierte Position ein. Und dann sprang sie. Höher, eleganter und mit einer Genauigkeit, wie er es nicht erwartet hatte. Und sie landete perfekt auf dem Seil. Nachdem sie gelandet ist, war für einen kurzen Moment vollkommende Stille. Alle schauten zu Zoe. Die Zuschauer und auch das gesamte Team vom Zirkusturm. Und ehe sich Zoe versah standen alle Zuschauer auf und applaudierten lautstark. Sie waren begeistert und wurden immer lauter. Zoe kam vom Seil runter, trat in die Mitte der Manege und verbeugte sich ein paar Mal, bevor sie durch den Vorhang nach hinten zu dem Team ging. Noch immer war das Publikum laut am Klatschen und am Jubeln. Auch ihre Kollegen klatschten, als Zoe vor ihnen stand. Dann kam der Direktor zu ihr und fragte: „Und? Wie geht es dir?“. Zoe lief eine Freudenträne über die Wange und sagte: “Fantastisch. Ich war noch nie so glücklich! Und bei der nächsten Show werde ich den Sprung gleich beim ersten Mal schaffen, das weiß ich!“

Noch mehr Geschichten finden Sie in unserem Blog!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zirkusturm Zirkusturm
649,99 € *